Reiten in Mörbisch

Reitstunden & Preise

Unsere Reitanlage ist auf Westernreiten spezialisiert.

Sie ist für den Freizeitreiter schlechthin die ideale Form des Reitens. Ruhige, ausgeglichene, keineswegs hysterisch reagierende Pferde, eben Westernpferde sind die Lebensversicherung für jeden Reiter, der sich vorwiegend in Wald und Feld bewegt. Ausgehend von der Arbeitsreiterei der Cowboys, die wie die meisten Menschen neben ihrer Arbeit, ihrer eigenen Sicherheit vermehrt Aufmerksamkeit widmeten. Die Westerreitweise ist eine Art zu reiten ,wo sich der Reiter mehr um andere Dinge als um sein Pferd kümmern muss. Wer möchte schon beim Ausritt im Gelände jeden Schritt aus seinem Pferd heraustreiben müssen, wie es bei der konventionellen Reitweise üblich bzw. notwendig ist? Dies wäre für den Freizeitreiter auf die Dauer viel zu anstrengend und stumpfte das Pferd nur unnötig ab. Beim Westerreiten genügt eine impulsgebende Hilfe zum Anreiten, um die Gangart zu wechseln, um anzuhalten usw. In der Zwischenzeit wird das Pferd in seiner Bewegung nicht gestört und der Reiter kann sich körperlich entspannen. 

Auch die lockere Zügelführung erlaubt Pferd und Reiter mehr Freiheit, ermöglicht sie doch dem Pferd, seine Umgebung besser in Augenschein zu nehmen, als dies bei der konventionellen Zügelführung in voller Versammlung möglich ist. Dadurch kann es sich eher auf eventuelle Schrecknisse einstellen und wird gerade deshalb nicht scheu.

Die Wochenkurse welche in der Ferienzeit stattfinden beinhalten Theorie und Praxis. In der Reitanlage Mörbisch werden zusätzlich zu den Wochenkursen von der AWA geförderte Tageskurse abgehalten. Details zu den Wochenreitkursen findet ihr HIER

Ausritte

Unsere Umgebung lädt sehr zum Ausreiten ein. Die verspielte Hügellandschaft durchzogen mit idealen Galoppstrecken bieten ein tolles Erlebnis für Pferd und Reiter.
Um an einem Ausritt teilzunehmen sind Reitkenntnisse unbedingt erforderlich. Die Reitzeit umfasst zwischen 3 und 9 Stunden in der zwischen 30 und 50 Kilometer zurückgelegt werden.

Es werden verschieden Touren angeboten die je nach Wunsch gebucht werden können. Mindesteilnehmerzahl 4 Personen.

 Halbtagesritt

  • Mörbisch – St. Margarethen Steinbruch – Mörbisch
  • Mörbisch – Pußta Siegendorf – St. Margarethen – Mörbisch

 Mondscheinritt

Mörbisch – St. Margarethen kleiner Steinbruch (Lagerfeuer, Verpflegung) – Mörbisch

 1-Tagesritt

  • Mörbisch – Pußta Siegendorf – St. Margarethen – Oggau – Rust – Mörbisch
  • Mörbisch – St. Margarethen Steinbruch – Oslip – Leithagebirge – Au – Leithagebirge  – Oslip – Rust – Mörbisch

 2-Tagesritte

  1. Tag: Mörbisch – Pußta Siegendorf – Sieggrabener Sattel – Horitschon

Übernachtung in Horitschon

  1. Tag: Horitschon – Sieggrabener Sattel – Pußta Siegendorf – Mörbisch

Preisliste 2019

10-er Block: € 240,-

Einzelstunde (60 Minuten): 

  • 1 Person: € 40,-
  • 2 Personen: € 30,-
  • ab 3 Personen: € 25,-

Ausritt ca. 90 Minuten:

  • 1 Person: € 40,-
  • ab 2 Personen: € 30,- pro Person

Halbtagesritt (ca. 4h): € 60,- pro Person

Tagesritt (ca. 7h): € 120,- pro Person

Kurse und Trainings:

Horsemanship-Seminar (ca. 3 h): € 80,-

Tageswesterntraining mit Schulpferd € 160,-

Wochenreitkurs, 5 Tage zu je 3 h.: € 200,-

Wochenreitkurs, 5 Tage zu je 6 h.: € 350,-

Vorbereitungskurs WRC:  € 350,-

Prüfungsgebühr: ca. € 100,-


Pferdeverleih exklusiv für Stammkunden: € 10,- je angefangene halbe Stunde

Nach oben scrollen
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen